Liquidität vs. Leistung: Was wollen vermögende Familien wirklich?

März 21, 2023
| By
Masttro-Team

Beginnen wir mit einem der größten Fehler, den viele Vermögensverwalter begehen, wenn sie mit wohlhabenden Familien zusammenarbeiten: Sie gehen davon aus, dass sie beauftragt wurden, die Anlageperformance zu maximieren. Die meisten Anleger wählen ihre Vermögensverwalter in der Regel aus, um die höchste Rendite zu erzielen, die ihrer Risikotoleranz entspricht. Das gilt für wohlhabende Privatpersonen und institutionelle Pensionsfonds.

Wichtigste Erkenntnisse

Liquidität vs. Leistung: Was wollen vermögende Familien wirklich?



Das Bestehende ausbauen

"Die sehr Reichen", so F. Scott Fitzgerald, "sind anders als du und ich". Worauf Ernest Hemingway in einer Kurzgeschichte erwiderte: "Ja, sie haben mehr Geld".

Hemingway hatte Recht. Das Hauptanliegen dieser Familien, die ihr Vermögen bereits geschaffen haben, besteht darin, das Ersparte zu bewahren und es für persönliche und wohltätige Zwecke zu verwenden. Und oft betrachten sie das Unternehmen oder die Tätigkeit, die ihr Vermögen begründet hat - sofern sie noch daran beteiligt sind - als wichtigstes Mittel zur Vermehrung ihres Vermögens.




Vereinfachung der liquiden Mittel

Was die sehr wohlhabenden Menschen von ihren Vermögensverwaltern erwarten, ist vor allem Transparenz und Kontrolle. Das ist eine größere Herausforderung, als es vielleicht klingt. Diese Familien haben ihr Vermögen oft über eine Reihe von Trusts, Partnerschaften und anderen Vehikeln in mehreren Ländern verteilt. Sie möchten, dass ihre Vermögensverwalter diese Komplexität vereinfachen und ihnen zeigen, was sie besitzen und wie viel es wert ist.

Am wichtigsten ist vielleicht, dass sie ihre Liquidität im Griff haben wollen. Sie wollen nicht in eine Situation geraten, in der sie eine große Spende oder eine große Investition tätigen wollen, um dann festzustellen, dass ihr gesamtes Vermögen in Kommanditgesellschaften gebunden ist, aus denen sie monatelang nicht aussteigen können.

Um diese Kunden gut zu betreuen, müssen Vermögensverwalter zwei Fähigkeiten ausbauen: Einfühlungsvermögen und Technologie.

Mit Einfühlungsvermögen meine ich ein klares Verständnis für die gesamte Situation des Kunden, nicht nur für seine Anlageziele. Nur mit einem solchen Blick auf die Familie, das Unternehmen, die Philanthropie und die persönlichen Ziele des Kunden kann ein Berater sicherstellen, dass sein Geld zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.




Reichtum in voller Sicht

Auch im Hinblick auf die Technologie müssen die Berater in der Lage sein, das gesamte Vermögen der Familie zu erfassen und darüber Bericht zu erstatten, nicht nur über den Teil, den sie investieren. Ihre Systeme sollten in der Lage sein, jeden Vermögenswert in jeder Währung zu erfassen, egal ob es sich um ein börsennotiertes Wertpapier, eine private Partnerschaft, eine Immobilie oder ein Kunstwerk handelt. Ohne diesen vollständigen, 100-prozentigen Überblick über das Vermögen eines Kunden gibt es einfach keine Möglichkeit, den Einblick und die Beratung zu bieten, die er braucht.

Natürlich möchte niemand einen Vermögensverwalter mit durchweg schlechten Ergebnissen einstellen. Anlagekompetenz, insbesondere beim Risikomanagement, ist ein wichtiger Faktor.  

Aber wenn sehr wohlhabende Menschen einen Berater engagieren, wollen sie jemanden, der ihnen hilft, die vielen Herausforderungen zu meistern, die mit ihrem Nachlass verbunden sind. Um diese Kunden zu gewinnen, müssen die Berater zeigen, dass sie das Gesamtbild sehen können und wissen, wie alle finanziellen, persönlichen, rechtlichen, familiären und philanthropischen Faktoren zusammenspielen. Dies erfordert Einblicke, Fähigkeiten und Technologien, die über das hinausgehen, was für die Geldverwaltung eines durchschnittlichen Kunden erforderlich ist.

Vermögende Familien haben eine andere Sichtweise auf ihr Vermögen, und ihre Berater müssen nicht nur verstehen, inwiefern das anders ist, sondern sie müssen auch anders beraten: mit dem Schwerpunkt auf Sichtbarkeit und Kontrolle in erster Linie.

Und wenn Sie beschließen, dass Ihr Unternehmen seine Vermögenstechnologie auf den neuesten Stand bringen könnte, ist das Masttro-Team bereit, Sie zu unterstützen. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Erhalten Sie monatlich neue Einblicke in die Finanzwelt

Einblicke in die Wohlstandstechnologie und bewährte Praktiken der Branche direkt in Ihrem Posteingang.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!

Sie sind bereit, die neuesten Produktnachrichten, Webinare und Berichte direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Huch! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Heute schon den Wettbewerbsvorteil von morgen sichern

Erzählen Sie uns von Ihrem Unternehmen und wir entwickeln eine Lösung für Sie.
Kontakt